Kinder an der Wiener Neustädter str. vor Rasern schützen

Die Wiener Neustädter str. ist eine ca 850m lange und vor allem gerade Straße. An dieser Straße befinden sich unter anderem Stichstraßen, direkter Zugang zu Hauseingängen und Spielplätze. Seit geraumer Zeit interessiert es immer weniger Autofahrer das es sich hier um eine 30er Zone handelt. Daher finden hier gefühlt täglich irgendwelche Autorennen statt. Als Abkürzung eignet sich diese Straße auch super - besonders morgens früh heizen sehr viele Fahrer die Straße entlang. Das hier starker Kinderbetrieb herrscht, aufgrund der fünf Kitas die sich in der Nähe befinden, interessiert niemand.

Daher mein Vorschlag hier entgegenzuwirken. Möglich wären unter anderem vermehrte Fahrbahnschwellen, Plateaupflastern, Teilaufpflasterungen oder Blumensteinkübel.

Gerne auch andere Möglichkeiten, Hauptsache es passiert hier etwas.

Es darf nicht sein das hier erst ein Kind angefahren wird bevor etwas unternommen wird.

Leben und Miteinander

Die benötigte Unterstützung wurde erreicht! Die Idee ist weiterhin aktiv und kann unterstützt werden.

64 von 50 Unterstützenden Verbleibende Zeit: 8 Tage

Diese Idee unterstützen

Unterstützung zurückziehen

Neuigkeiten des Autors/der Autorin

Die Autorin/ der Autor der Idee hat bislang keine Neuigkeiten zu dieser Idee hinzugefügt.

Kommentar der Stadtverwaltung

Die Stadtverwaltung hat bisher keine Antwort zu dieser Idee hinzugefügt.

Aktuellste Unterstützungen

Anonymer Nutzer

vor 49 Tagen
Ich unterstütze diese Idee, weil

die Wiener Neustädter keine Entlastungsachse für die staugefährdete Berghausener Str. sein sollte. Das tägliche Hupkonzert und Raserei durch eilige Autofahrer ist eine Qual.

Anonymer Nutzer

vor 68 Tagen
Ich unterstütze diese Idee, weil

Ich es total schlimm finde, dass Kinder häufig übersehen werden -bei Politik, Stadtplanern und erst recht bei den Autofahrern, die die PS-Stärke mi IQ verwechseln.

Nicole Bruch

vor 70 Tagen
Ich unterstütze diese Idee, weil

ich meine Kinder schützen möchte, bevor es zu spät ist.

Rossa Nicole Rossa

vor 71 Tagen
Ich unterstütze diese Idee, weil

Ich finde diese Idee auch sehr gut. Da ich genau auf der Ecke wohne und Haustüre und Garten Türe an der Wiener Neustädter Straße sich befinden. Und unsre kleine erst 2 Jahre ist.

Die komplette Liste der Unterstützenden einsehen

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Weitere Ideen