Schatten für Spielplätze

Leider sind die Spielflächen fast immer der prallen Sonne ausgesetzt Wäre schön wenn man zumindest die großen grossen
Spielplätze wie den Zilleplatz und den Wasserspielplatz und vielleicht ein paar kleine, mit eine Art Segeltuch überdachen könnte um mehr Schatten für jung und alt zu bieten

Kinder, Jugend und Familie

Diese Idee wurde geprüft!

75 von 50 Unterstützenden Verbleibende Zeit: 15 Tage

Diese Idee wurde bereits von der Stadtverwaltung geprüft und braucht keine weitere Unterstützung.

Neuigkeiten des Autors/der Autorin

Sarah

29.07.2021

Ich bedanke mich vielmals für die vielen Stimmen in so kurzer Zeit.

Kommentar der Stadtverwaltung

Die Stadtverwaltung hat bisher keine Antwort zu dieser Idee hinzugefügt.

Ergebnis

11.08.2021

Vielen Dank für Ihre Idee, die auch in der letzten Haushaltsbeteiligung Mitplanen diskutiert worden ist. Die Möglichkeit, auf dem Spielplatz im Landschaftspark Rheinbogen schattenspendende Einrichtungen zu realisieren, wurde bereits in mehreren vorhergehenden Beteiligungen vorgeschlagen und geprüft. Die Prüfung führte zu dem Ergebnis, dass die Aufstellung von Sonnensegeln oder vergleichbaren, dauerhaft ortsfesten Schattenspendern auf den städtischen Spielplätzen nicht möglich ist. Gründe gegen diese Einrichtungen sind unter anderem gültige Spielplatznormen, denen zufolge Einbauten jeglicher Art wie zum Beispiel Masten, Stützen und Abspannungen für die Errichtung von Sonnenschutzsegeln in den Sicherheitsbereichen von Spielplatzgeräten nicht zulässig sind, da sie große Gefahren für den Spielbetrieb darstellen. Unter Berücksichtigung von herrschenden Windlasten, temporären Qualmwasserständen und dergleichen wären sonstige fest installierte und für den nicht betreuten öffentlichen Bereich taugliche Sonnenschutzeinrichtungen in der zum Beispiel auf dem Wasserspielplatz benötigten Größe Ingenieurbauwerke, die dann die Spielbereiche dauerhaft zu einer Art Indoor-Spielplatz machen würden.

Leider macht auch ein weiterer Grund die Umsetzbarkeit der Idee unmöglich: Die Errichtung von Sonnenschirmen oder Segeln ist vandalismusbedingt nicht nachhaltig realisierbar. So wurde zum Beispiel auf dem Heinrich-Zille-Platz ein Unterstand aus Stahl mit Sicherheitsglas errichtet, der bereits beschädigt wurde.

Die meisten Spielplätze im Stadtgebiet haben allerdings durch ihre lange Standzeit einen zumindest teilweise schattenspendenden Bereich. Wie auch von Unterstützenden dieser Idee richtig angemerkt wurde, stellen Bäume somit den einzig nachhaltigen Sonnenschutz dar. Diese Bäume werden auch bei Neuplanungen soweit wie möglich erhalten. Nach- und Neupflanzungen werden darüber hinaus unter Berücksichtigung von langfristigen Schäden durch Wurzelwerk an den Geräten und Wegen sowie der Gewährleistung von Fallschutz geprüft und durchgeführt.

Aktuellste Unterstützungen

Christiane Rohde

vor 50 Tagen
Ich unterstütze diese Idee, weil

Der Wunsch nach mehr Schatten auf Spielplätzen einfach überzeugend ist!

Susann Morawitz

vor 51 Tagen
Ich unterstütze diese Idee, weil

ich selbst eine Tochter habe, die liebend gerne draußen unterwegs ist.

Regina Schneider

vor 52 Tagen
Ich unterstütze diese Idee, weil

es auch schon vor 30 Jahren notwendig war und die Situation sich nicht verbessert hat. Ich kann mich nur über die Kurzsichtigkeit der Planer und Entscheider auch in anderen öffentlichen und private...

Rolf Huwer

vor 52 Tagen
Ich unterstütze diese Idee, weil

man sich grundsätzlich nicht lange ohne ausreichenden Schutz vor UV-Strahlungen in der Sonne aufhalten sollte. Besser wie die angedachten Sonnensegel wären große Bäume, da sie für das Klima besser...

Die komplette Liste der Unterstützenden einsehen

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Weitere Ideen