Zebrastreifen für eine Überquerung an der Baumberger Chausse

Am Ende der Baumberger Chaussee / Kreuzung Opladener Straße sind drei Fußgängerampeln installiert. Zwei dieser Ampeln sind gleichgeschaltet, so dass die Überquerung zweier Fahrspuren zügig gelingt. Die dritte Ampel, für Rechtsabbieger auf die Baumberger Chaussee muss jedoch separat aktiviert werden, obwohl man auch diesen Teil überqueren MUSS. Der Verkehr in diese Richtung ist vergleichsweise überschaubar. Fußgänger + Radfahrer müssen sehr diszipliniert auf eine separate Grünschaltung warten. Die Versuchung diese schmale Straße bei rot, oder ohne Aktivierung der Ampel zu überqueren ist groß. Dazu kommt, dass PKWs für evtl. nur einen Radfahrer unverältnismäßig lange an einer roten Ampel stehen. Vorschlag: Wenn möglich, anstatt einer Ampel hier einen Zebrastreifen mit entsprechender Beschilderung und einem blinkenden Fußgängersignal einzurichten. Oder diese Ampel mit den anderen zwei verknüpfen, so dass eine "grüne Welle" über die gesamte Straße für Fußgänger und Radfahrer entsteht.

Verkehr und Mobilität

Die benötigte Unterstützung wurde nicht erreicht!

10 von 50 Unterstützenden Verbleibende Zeit: 0 Minuten

Die Unterstützungsfrist ist abgelaufen

Der Unterstützungszeitraum für diese Idee ist leider bereits abgelaufen. Falls Sie jedoch eine eigene Idee einreichen möchten, können Sie das hier tun.

Erstellen Sie selbst eine Idee! Zurück zur Einzelsicht

Neuigkeiten des Autors/der Autorin

Die Autorin/ der Autor der Idee hat bislang keine Neuigkeiten zu dieser Idee hinzugefügt.

Kommentar der Stadtverwaltung

Die Stadtverwaltung hat bisher keine Antwort zu dieser Idee hinzugefügt.

Aktuellste Unterstützungen

Regina Wegener

vor 118 Tagen
Ich unterstütze diese Idee, weil

für RadfahrerInnen und FußgängerInnen bessere Bedingungen geschaffen werden sollten.

Harald Deutzmann

vor 145 Tagen
Ich unterstütze diese Idee, weil

Diese Ampel vollkommen unnötig ist. Ähnlich die Ampeln an der Autobahnabfahrt Opladener Straße. Aber da passiert ja gerade etwas

Die komplette Liste der Unterstützenden einsehen

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Weitere Ideen