Stromerzeugung aus dem Rhein

Im Zusammenhang mit der Konsultation zum Klimaschutz schlage ich zusätzlich vor, zu prüfen, ob es möglich ist, den Rhein zur Stromerzeugung zu nutzen.
Ein Beispiel hierfür wären "Strombojen" die schon im Einsatz sind. Der Ort dafür könnte die alte Hafenanlage der Shell vor der Kulturraffenerie sein. Im Zusammenhang mit der Neugestaltung der Rheinpromenade könnte dort ein Balkon errichtet werden unter dem die Bojen verankert werden. Oder aber auch eine andere Art eines kleinen Wasserkraftwerkes.

Umwelt und Nachhaltigkeit

Benötigte Unterstützung noch nicht erreicht!

4 von 50 Unterstützenden Verbleibende Zeit: 46 Tage

Diese Idee unterstützen

Unterstützung zurückziehen

Neuigkeiten des Autors/der Autorin

Die Autorin/ der Autor der Idee hat bislang keine Neuigkeiten zu dieser Idee hinzugefügt.

Kommentar der Stadtverwaltung

Die Stadtverwaltung hat bisher keine Antwort zu dieser Idee hinzugefügt.

Aktuellste Unterstützungen

Jörg Baade

vor 31 Tagen
Ich unterstütze diese Idee, weil

wir endlich anfangen müssen, für den Klimaschutz Neues zu denken und zu tun,

Anonymer Nutzer

vor 33 Tagen
Ich unterstütze diese Idee, weil

ich Nachhaltigkeit wichtig finde.

Die komplette Liste der Unterstützenden einsehen

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Weitere Ideen