Schnellladepark in das neue Konzept des Monheimer Tors integrieren

Ich stelle mir vor, dass man einen Schnellladepark im Konzept des Monheimer Tors integrieren könnte. Mit einer größeren Anzahl von 150KW Ladesäulen können Elektrofahrzeuge und Plug-in Hybriden während des Einkaufens schnell laden.
Auch Personen ohne Ladestation zuhause können beim Wocheneinkauf ihr Fahrzeug laden. Personen die lange Autofahrten mit dem E-Auto machen, können zum Beispiel von der A59 abfahren und in Monheim einkaufen. Auch bei Schnelladesäulen braucht der Ladevorgang mindestens 40 min. In dieser Zeit könnten Elektrofahrer im Monheimer Tor und Umgebung einkaufen gehen, dies würde den Einzelhandel sehr stärken.

Verkehr und Mobilität

Benötigte Unterstützung noch nicht erreicht!

10 von 50 Unterstützenden Verbleibende Zeit: 49 Tage

Diese Idee unterstützen

Unterstützung zurückziehen

Neuigkeiten des Autors/der Autorin

Die Autorin/ der Autor der Idee hat bislang keine Neuigkeiten zu dieser Idee hinzugefügt.

Antwort der Stadtverwaltung

Die Stadtverwaltung hat bisher keine Antwort zu dieser Idee hinzugefügt.

Aktuellste Unterstützungen

Anonymer Nutzer

vor 18 Tagen
Ich unterstütze diese Idee, weil

E-Autos eine Lösung des Klimawandels sind.

Lars Krings

vor 19 Tagen
Ich unterstütze diese Idee, weil

es zeitgemäß ist und die Umweltfreundlichkeit unterstützt. Zudem werden immer mehr E-Autos zugelassen/gekauft.

Max Keller

vor 20 Tagen
Ich unterstütze diese Idee, weil

Ich sie sinfoll finde

Lepperhoff

vor 23 Tagen
Ich unterstütze diese Idee, weil

Ich fördere die erneuerbaren Energien, schaffe mir zudem ein E-Auto an

Die komplette Liste der Unterstützenden einsehen

Kommentare (1)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Maximilian

ID: 12 31.10.2020 13:39

Entschuldigung es ist natürlich „Ein“

Weitere Ideen